In einem bis zum Ende spannenden und fairen Spiel gewinnt die U10B in Grafing mit 2:1. Beim Aufwärmen war bereits erkennbar, dass die Mannschaft nur schwer in die Gänge kommen würde. Dies war dann auch in der gesamten ersten Halbzeit der Fall. Immer wieder konnten die Grafinger die Abwehr in Bedrängnis bringen. Beim 0:1 der Grafinger wurden gleich vier Spieler umkurvt und bei dem satten und platzierten Schuss hatte unser guter und aufmerksamer Torhüter keine Chance. Trotz einiger Tor- und Ausgleichschancen ging es mit diesem Spielstand in die Kabinen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht, war enger an den Gegenspielern dran und konnte sich deutlich mehr Spielanteile und folglich auch Chancen erarbeiten. Verdientermaßen gelangen dann auch die beiden Treffer zum 2:1. Der Vorsprung konnte schließlich über die Zeit gebracht werden, wobei es auf beiden Seiten zum Ende des Spiels noch aussichtsreiche Chancen für einen Treffer gab.