FC Biberg – SC Bogenhausen 5:0 (3:0)
Klasse Leistung am Mittwochabend

Es war kalt - es war windig - es regnete. Trotz der widrigen Bedingungen konnte die C3 des FC Biberg gegen Bogenhausen in allen Belangen überzeugen. Es machte den Jungs sichtlich Freude, nach den letzten hart umkämpften Siegen, auch mal wieder ihre spielerische Klasse zeigen zu können. Mag sein, dass Bogenhausen dies auch zuließ, aber es gelang ein um das andere Mal sich mit klugen, einstudierten Spielzügen gute Chancen zu erarbeiten. Dabei wurde auch nicht vergessen, nach hinten abzusichern, sodass Bogenhausen nur eine wirklich gute Chance hatte (33. Minute). Da stand es aber bereits 3:0 für Biberg durch Tore von Matteo (gute Kombination mit sattem Abschluss, 2. Min), Denny (von der Strafraumgrenze, 6. Min) und wieder Matteo (grätscht einen verunglückten Rückpass ins gegnerische Tor).
In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht. Letztendlich gelangen noch zwei weitere Treffer. Matteo setzte in der 48. Minute zum Alleingang an und überspielte fünf Bogenhausener ehe er den Torwart mit einem Lupfer überwand. Fünf Minuten vor Schluss landete ein Ball bei Luka, der von 16 Metern abzog und zum 5:0 Endstand einnetzte.

Es spielten:
Adrian, Denny, Frederik, Henry, Iban, Julian, Lenny, Louis, Luka, Lukas, Matteo, Moritz, Richard, Selim,