FC Biberg – SV Pullach 1:0 (1:0)
Glücklicher Sieg gegen starke Pullacher

Eine gute Mannschaft zeichnet aus, dass sie auch dreckige Siege einfahren kann. Als solcher kann der Dreier gegen Pullach durchaus gewertet werden. Denn über das gesamte Spiel betrachtet, muss nüchtern konstatiert werden, dass an diesem sonnigen, warmen Samstagmittag nicht unbedingt die bessere Mannschaft gewonnen hat.
Die Biberger kamen gerade in der ersten Hälfte nicht so recht ins Spiel. In der von beiden Seiten chancenarmen Partie, machen die Biberger aus ihrer einzigen nennenswerten Torgelegenheit nach einer Ecke das Tor des Tages (Denny, 33. Min).
Die zweite Hälfte war etwas besser anzusehen. Gerade um die 60. Minute hatten die Biberger ihre stärkste Phase mit zwei guten Chancen durch Frederik. In der 68. Minuten hätten die Biberger gerne einen Elfmeter zugesprochen bekommen, als Denny recht grob im Strafraum attackiert wurde. Letztendlich konnten unsere Jungs aber mit dem Sieg gegen die recht kompakte Pullacher Elf hochzufrieden sein. In der Nachspielzeit vergaben diese ihre 100%-ige Ausgleichschance, als nach einer Unkonzentriertheit unserer Abwehr, der Pullacher Stürmer frei vor dem Tor knapp verzog.
So steht die Biberger C3-Jugend auch nach fünf Spielen immer noch mit weißer Weste an Platz eins der Tabelle.

 

Es spielten:
Adrian, Denny, Elias, Frederik, Henry, Iban, Lenny, Louis, Luka, Lukas, Matteo, Patrick, Richard